Archives for März 2012

greenjobs.de-Netcast Nr. 5: Interview mit einem Projekt, das junge Menschen in grüne Berufe bringen will – USA veröffentlichen erste Statistik zu green jobs – Veranstaltungshinweis Perspektive Umweltberufe

Das greenjobs.de-NetcastLEIF bringt bildungsbenachteiligte Jugendliche in grüne Berufe – Interview mit Projektleiterin Veronika Schönstein
LEIF (Lernen erleben in Freiburg) startet im April ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördertes Projekt, das bildungsbenachteiligte Jugendliche in grüne Ausbildungsberufe bringen will. LEIF arbeitet dabei mit interessierten Jugendzentren zusammen und richtet sich nicht nur an die Jugendlichen selbst, sondern versucht auch deren Eltern für die neue Perspektive zu gewinnen. Wichtige Eckpunkte des Projekts:

  • Freiwilligkeit: Das Projekt kann nur erfolgreich sein, wenn die Jugendlichen dies selbst wollen
  • Stadtteilbezogen: Das soziale Umfeld wird in das Projekt einbezogen, die einzelnen Jugendzentren darin unterstützt individuelle Wege zu entwickeln
  • Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, vor allem dem Handwerk: Zunächst müssen die nichtakademischen grünen Jobs identifiziert werden, die die Jugendlichen im Rahmen einer Ausbildung erlernen können.

Noch ein paar Hintergrundinformationenen: LEIF gehört zum Programm Lernen vor Ort und dieses Programm  ist Teil der Bundesinitiative „Aufstieg durch Bildung“ (BMBF). Freiburg hat zu den Pflicht-Aktionsfeldern als weitere Felder „Integration/ Diversität und WTUW (Wirtschaft, Technik, Umwelt, Wissenschaft) gewählt. Und für dieses zweite Aktionsfeld hat die DBU die Themenpatenschaft übernommen. Im Rahmen dieser Themenpatenschaft wurde die Projektidee geboren und entwickelt.

Links:

USA veröffentlichen erste Statistik zu green jobs

Das Bureau of Labor Statistics hat vergangene Woche zum ersten Mal eine umfassende Statistik zum grünen Jobmarkt veröffentlicht. In der ersten Untersuchung ging es ausschließlich um Arbeitplätze in der Produktion von Gütern bzw. der Bereitstellung von Dienstleistungen, die dem Umweltschutz bzw. der Einsparung natürlicher Resourcen dienen (Output orientierte Betrachtung). Die Studie nennt die Zahl von 3,1 Mio Stellen im Umweltschutz, was einer Quote von 2,4% aller Arbeitsplätze entspricht. Die Zahlen und noch mehr die Definition der grünen Jobs haben die Diskussion um den grünen Arbeitsmarkt und dessen Förderung nochmals befeuert. In einer zweiten Studie sollen dann auch jene Arbeitsplätze identifiziert werden, die „nur“ inner-betrieblich dem Umweltschuzt dienen, z.B. durch energiesparende Prozesse oder innerbetriebliche Wiederverwertung von Produktionsabfällen (Prozess orientierte Betrachtung).

Das DIW hatte 2010 für Deutschland die Beschäftigung im Umweltschutz mit 1,8 Mio Arbeitsplätzen bzw. 4,5% aller Arbeitsplätze angegeben.

Lesestoff:

Veranstaltungshinweis:

Kluge Köpfe für große Aufgaben ist das Motto der Messe „Perspektive Umweltberufe“ die am 27.-28.04.2012 in Osnabrück stattfindet. Diese Jobmesse richtet sich insbesondere an den Nachwuchs im MINT-Bereich, also den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

greenjobs.de wird auf dieser Messe auch vertreten sein: Jan Strohschein informiert in einem Vortrag über den „Arbeitsmarkt Umwelt – Gesuchte Qualifikationen und Trends“ – der Vortrag findet insgesamt dreimal statt

  • Freitag 27.03. um 12:45h
  • Samstag 28.04. um 11:45h.
  • Samstag 28.04. um 16:15h.

Von hier können Sie sich das gesamte Vortragsprogramm herunterladen

Kritik, Wünsche und Kommentare
Wir freuen uns über Rückmeldungen von Ihnen: Gefällt Ihnen das greenjobs.de-Netcast? Sind die Themen und Interviewpartner für Sie interessant? Fehlt Ihnen ein wichtiges Thema oder haben Sie einen Vorschlag für ein Interview? Dann lassen Sie es uns wissen:

  • über die Kommentar-Funktion unten
  • über das Email-Formular am rechten Rand
  • per Email an netcast@greenjobs.de
  • per Telefon: (03 31) 2 90 98 65

Retweeten Sie unsere Ankündigung, wenn Ihnen diese Episode gefällt:

Bildungsbenachteiligte Jugendliche in grüne Berufe - Interview im greenjobs.de-Netcast http://t.co/INRm2kwY
@greenjobs_de
greenjobs.de

In dieser Episode verwendete Musik:
I dunno“ – von grapes unter der Mitwirkung von J.Lang und Morusque
Improvisation on Sunday“ – von Alex unter der Mitwirkung von The3amAssociation

 

Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenzvertrag
Das greenjobs.de-Netcast steht unter einer
Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz
.

greenjobs.de-Netcast Nr. 4: Praktika im Wattenmeer – das greenjobs.de-Netcast jetzt auch im iTunes Store

Das greenjobs.de-NetcastPraktika im Wattenmeer: Interview mit Christof Goetze von der Schutzstation Wattenmeer
Mit Christof Goetze sprechen wir über die verschiedenen Möglichkeiten bei der Naturschutzgeselleschaft Schutzstation Wattenmeer e.V. tätig zu werden. Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Freiwillige, oftmals Schulabgänger oder Studierende. Aktuell bietet der Verein für Kurzentschlossene: Praktika im Weltnaturerbe Wattenmeer auf Sylt, Pellworm oder Nordstrand (Bewerbungsschluss: 31.03.2012).

Im Interview sprechen wir über Aufgaben und Anforderungen, die aktuellen Bedrohungen für den Naturraum Wattenmeer und über schöne Momente bei der Arbeit für das Wattenmeer.

Das greenjobs.de-Netcast jetzt auch im iTunes Store:
Für Nutzer von Apple’s iTunes (z.B. mit dem iPod oder iPhone) ist das Abonnieren unserer Sendung noch einfacher geworden – seit vergangener Woche können sie das greenjobs.de-Netcast kostenlos über den iTunes Store abonnieren.

Andere Möglichkeiten das greenjobs.de-Netcast zu abonnieren, hatten wir in der 2. Episode unserer Sendung vorgestellt.

Kritik, Wünsche und Kommentare
Wir freuen uns über Rückmeldungen von Ihnen: Gefällt Ihnen das greenjobs.de-Netcast? Sind die Themen und Interviewpartner für Sie interessant? Fehlt Ihnen ein wichtiges Thema oder haben Sie einen Vorschlag für ein Interview? Dann lassen Sie es uns wissen:

  • über die Kommentar-Funktion unten
  • über das Email-Formular am rechten Rand
  • per Email an netcast@greenjobs.de
  • per Telefon: (03 31) 2 90 98 65

Retweeten Sie unsere Ankündigung, wenn Ihnen diese Episode gefällt:

Praktika im Wattenmeer - Interview in der vierten Ausgabe des greenjobs.de-Netcasts http://t.co/1wrTukdB
@greenjobs_de
greenjobs.de

In dieser Episode verwendete Musik:
I dunno“ – von grapes unter der Mitwirkung von J.Lang und Morusque
Improvisation on Sunday“ – von Alex unter der Mitwirkung von The3amAssociation

 

Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenzvertrag
Das greenjobs.de-Netcast steht unter einer
Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz
.

Jetzt einfach bei iTunes abonnieren: Das greenjobs.de-Netcast

Was soll ich noch mehr schreiben: Hier ist der Link zum greenjobs.de-Netcast auf iTunes. Damit Sie keine Ausgabe verpassen.